Kontakt

Ski- und Snowboardschule Frey Haslach GmbH
Hauptsitz in Buchenberg / Allgäu

Skischule Jungholz* in Tirol
* im grenzüberschreitendem Ausflugsverkehr

Sammelstelle/Treffpunkt in Jungholz:
Skiverleih Frey Haslach (neben der Kasse)

Telefon: 08323 5070020


Bank: Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu
IBAN: DE63733699200000438006
BIC: GENODEF1SFO

Internet: www.jungholz.de/skischule - Email: skischule(at)jungholz.de
Internet: www.eschach.com - Email: info(at)eschach.com

Home

Allgemeine Geschäftsbedingung der Skischule Frey Haslach

Allgemeines: Sie können sich per Fax, Post, Telefon oder E-mail anmelden. Minderjährige können nur von ihren Eltern oder Erzieungsberechtigten angemeldet werden. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Kursinformation (erhalten regelmäßig eine Überblick über unser Kursangebot) und Kursorganisation (Anschreiben, Bestätigung, Kursablauf und sonstige Informationen).

Mit der Anmeldung entsteht eine Verpflichtung zwischen dem Kursteilnehmer und der Skischule. Auf der Anmeldung teilen Sie uns die Adresse, den Kurs und Termin mit. Darauf erhalten Sie eine schriftliche oder telefonische Buchungsbestätigung. Die Bezahlung muss vor Beginn des Kurses erfolgt sein. Die Stornierung oder Nichtteilnahme eines Kurses wird je nach Vorfall anteilsmäßig zurückerstattet.

Die Liftgebühren können zusätzlich entrichtet werden, außer für Kindergarten- und Schulskiskurse. Die Treffpunkte, Haltestellen und Abfahrtszeiten werden Ihnen mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt. Die Ausrüstung muss vorher auf die Funktionalität von Ski, Bindung und Schuhen überprüft werden.

Programmänderungen oder Kursabsagen können aus verschiedenen Gründen nur von der Skischule vorgenommen werden. Alle Kursteilnehmer sind haftpflichtversichert. Ansonsten gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Ski & Snowboardschule Frey Haslach.

Stornogebühren: Sollten/Müssen wir den Kurs aus witterungsbedingten Gründen unsererseits absagen, dann werden wir mit Ihnen einen abgestimmten Ersatztermin wählen. Wird der gebuchte Kurs ihrerseits aus verletzungs-, krankheits- oder sonstigbedingten Gründen abgesagt, so erhalten sie 60% der angefallenen Kursgebühren zurück. Bei unserem speziellen Förderprogramm für Kiga- und Schulskikurse sind es 80%, die zurückerstattet werden.