Pisten
Lifte
Strassen
10° C
Infos

Impressum Skischule

Firma

 

Tiroler Skischule Jungholz Christian Vogg Alpiner Skilauf KG

Rechtsform

 

Kommanditgesellschaft

Volle geografische Anschrift

 

Jungholz 139

6691 Jungholz, Österreich

Unternehmensgegenstand

 

Betrieb einer Skischule samt allen damit verbundenen Tätigkeiten

Kontaktdaten

 

Telefonnummer: +43 670 6043356

E-Mailadresse: skischule@jungholz.de

Firmenbuchnummer

 

FN 502331y

Firmenbuchgericht

 

Landesgericht Innsbruck

Sitz und Standort der Schischulbewilligung

 

6691 Jungholz, Österreich

UID-Nummer

 

ATU 73849749

Mitgliedschaft

 

Tiroler Schilehrerverband

Anwendbare Rechtsvorschriften

 

Tiroler Schischulgesetz 1995: www.ris.bka.gv.at

Aufsicht

 

Bezirkshauptmannschaft Reutte und Tiroler Schilehrerverband

Berufsbezeichnung

 

Schischule (Sparten-Schischule) für alpinen Schilauf

Verleihungsstaat

 

Republik Österreich (Land Tirol)

Angaben zur Online-Streitbeilegung

 

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: https://ec.europa.eu/odr.

Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei unserer E-Mail-Adresse einbringen: skischule@jungholz.de

Impressum Skiverleih

Gesellschaftsname

 

Skiverleih Jungholz Vogg, John GesbR

Rechtsform

 

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (§ 1175 ABGB)

Namen der rechtsfähigen geschäftsführenden
Gesellschafter und Gewerbeinhaber

 

Christian Vogg, vertritt selbständig

Dipl. Sportwissenschaftler Sebastian John, vertritt selbständig

Standort der Gewerbeberechtigungen
bzw. volle geografische Anschrift

 

Jungholz 139

6691 Jungholz, Österreich

Unternehmensgegenstand

 

Vermietung von beweglichen Sachen ausgenommen Waffen, Medizinprodukte und Luftfahrzeuge

Kontaktdaten

 

Telefonnummer: +43 670 6043356

E-Mailadresse: skiverleih@jungholz.de

UID-Nummer der Gesellschaft

 

ATU 73745405

Mitgliedschaften bei der
Wirtschaftskammerorganisation

 

Mitglieder der WKO, WK Tirol, LG Handel mit Mode und Freizeitartikeln

Anwendbare Rechtsvorschriften

 

Gewerbeordnung 1994: www.ris.bka.gv.at

Aufsichtsbehörde

 

Bezirkshauptmannschaft Reutte

Angaben zur Online-Streitbeilegung

 

Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu richten: https://ec.europa.eu/odr.

Sie können Ihre Beschwerde auch direkt bei unserer E-Mail-Adresse einbringen: skiverleih@jungholz.de

Datenschutzinformation

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir, Tiroler Skischule Jungholz Christian Vogg Alpiner Skilauf KG (im Folgenden auch „Skischule“, für Details siehe Impressum oben und Skiverleih Jungholz Vogg, John GesbR (im Folgenden auch „Skiverleih“, für Details siehe Impressum oben) Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge, insbesondere über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung im Rahmen unserer Tätigkeiten informieren.

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG).

Website www.jungholz.de

Wir sind nicht Inhaber des Internet-Domain-Namens www.jungholz.de und der unter dieser Domain abrufbaren Website, welche von der Skiliftgesellschaft Jungholz, Gesellschaft m.b.H. (im Folgenden „Skiliftgesellschaft“; für Details siehe deren Impressum betrieben wird (im Folgenden die „Website“).

Die Datenschutzinformation der Skiliftgesellschaft über die Datenverarbeitungsvorgänge im Rahmen ihrer ausschließlichen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit finden Sie hier.

Die Skiliftgesellschaft ermöglich uns jedoch, Angebote, Texte, Fotos, Videos und Links in den Bereichen „Skischule“ und „Skiverleih / Skiverleih Jungholz“ zu präsentieren, sodass sich diese Datenschutzinformation auf die diesbezüglichen Datenverarbeitungsvorgänge in unserem bzw. unseren Verantwortungsbereich(en) bezieht.

    1. Kontaktaufnahme

Skischule

Wenn Sie per E-Mail, Telefon oder in Briefform mit der Skischule Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. für Folgefragen und/oder zur Erfüllung eines Vertrages verarbeitet.

Die Daten werden von der Skischule verarbeitet, sicher verwahrt und nur dann intern oder an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zweck einer Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Die Verarbeitung erfolgt entweder auf Basis einer Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), einer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) der betroffenen Person selbst oder deren gesetzlichen Vertreterin bzw. Vertreter(s) oder zur Wahrung berechtigter Interessen der Skischule (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer Einwilligung, werden die Daten nach einem Widerruf nicht mehr verarbeitet und gelöscht. Personenbezogene Daten werden ansonsten grundsätzlich nach sechs Monaten gelöscht, soweit keine längere gesetzliche Verpflichtung oder eine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht.

Skiverleih

Wenn Sie per E-Mail, Telefon oder in Briefform mit dem Skiverleih Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage bzw. für Folgefragen und/oder zur Erfüllung eines Vertrages verarbeitet.

Die Daten werden vom Skiverleih verarbeitet, sicher verwahrt und nur dann intern oder an Dritte weitergegeben, wenn dies zum Zweck einer Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Die Verarbeitung erfolgt entweder auf Basis einer Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), einer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) der betroffenen Person selbst oder deren gesetzlichen Vertreterin bzw. Vertreter(s) oder zur Wahrung berechtigter Interessen des SkiverleihS (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer Einwilligung, werden die Daten nach einem Widerruf nicht mehr verarbeitet und gelöscht. Personenbezogene Daten werden ansonsten grundsätzlich nach sechs Monaten gelöscht, soweit keine längere gesetzliche Verpflichtung oder eine Berechtigung zur weiteren Verarbeitung besteht.

    1. Kursbuchung

Verantwortliche im Zusammenhang mit der Buchung von Kursen ohne Leihmaterial ist die Skischule.

Bei der Buchung von Kursen mit Leihmaterial arbeiten Skischule und Skiverleih eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung personenbezogener Daten. In diesem Fall sind Skischule und Skiverleih innerhalb der in diesem Punkt 3 beschriebenen Prozesse gemeinsam für den Schutz personenbezogener Daten verantwortlich (Art 26 DSGVO).

Bei der Buchung von Kursen sind hinsichtlich der Kursteilnehmerin bzw. des Kursteilnehmers zunächst Sportart (Ski- oder Snowboard), Altersgruppe, Fahrkönnen (Kursklasse) und sodann Nachname, Vorname, Geschlecht (männlich, weiblich oder divers), Geburtsdatum, Straße, Postleitzahl, Ort, Festnetz- und/oder Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse sowie die Zahlungsart anzugeben. Zusätzlich können Sie allfällige Hinweise eingeben (siehe Punkt 2).

Bei der Buchung von Kursen mit Leihmaterial werden überdies – je nach Umfang der Bestellung – folgende Daten erhoben: Skiset (oder im einzelnen Ski, Stöcke, Skischuhe) und/oder Helm. Auf dieser Grundlage wird die Leihgebühr berechnet und ausgewiesen. Überdies sind Angaben zu Gewicht, Körpergröße und Schuhgröße der Kursteilnehmerin bzw. des Kursteilnehmers erforderlich.

Bei Bezahlung mittels SEPA-Lastschrift werden folgende Daten verarbeitet: Name der zahlungspflichtigen Person (Titel, Vorname, Nachname), Anschrift (Straße, PLZ, Ort, Land), IBAN, BIC, genaue Bezeichnung der Kreditunternehmung der zahlungspflichtigen Person, Zahlungsart (wiederkehrende oder einmalige Zahlung, zu bezahlender Betrag und Währung.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ohne diese Daten kann die Skischule oder – im Fall der Buchung von Kursen mit Leihmaterial - können SKISCHULE und SKIVERLEIH den (jeweiligen) Vertrag nicht abschließen.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Verarbeitung der Daten durch die abwickelnden Zahlungsdienstleister (in unserem Fall die RAIFFEISENBANK REUTTE REG.GEN.M.B.H., Untermarkt 3, A-6600 Reutte), des Auftragsverarbeiters der Skischule, skischullogistik.com Bernd Altmann, Kiebitzgasse 3, D-85551 Kirchheim.

Bei Abbruch des Einkaufsvorganges werden die von Ihnen eingegebenen Daten gelöscht.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht (7 Jahre) gespeichert.

Bei der Buchung werden ausschließlich datenschutzfreundliche Technologien eingesetzt, welche für die Funktionalität des Buchungsformulars essenziell sind. Deren Einbindung erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um einen funktionalen Webshop anbieten zu können.

Skiverleih vor Ort

Wenn Sie vor Ort beim Skiverleih Ausrüstung mieten, verarbeiten wir folgende Daten (Fahrkönnen, Nachname, Vorname, Geschlecht (männlich, weiblich oder divers), Geburtsdatum, Straße, Postleitzahl, Ort, Festnetz- und/oder Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse), Skiset (oder im einzelnen Ski, Stöcke, Skischuhe) und/oder Helm, Gewicht, Körpergröße, Schuhgröße sowie Leihgebühr.

Diese Daten werden vom Skiverleih sicher verwahrt und zur Vertragserfüllung verarbeitet (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Verarbeitung der Daten durch die abwickelnden Zahlungsdienstleister (in unserem Fall die RAIFFEISENBANK REUTTE REG.GEN.M.B.H., Untermarkt 3, A-6600 Reutte), der Auftragsverarbeiterin des Skiverleihs, digiCOM IT-Solutions GmbH & Co. KG, Hindelanger Straße 35, D-87527 Sonthofen.

    1. Datensicherheit, TLS-Verschlüsselung (HTTPS)

Der Schutz personenbezogener Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Die Kursbuchung (Punkt 3) erfolgt mittels HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure), einem Kommunikationsprotokoll im World Wide Web, welches eine Transportverschlüsselung darstellt (Datenschutz durch Technikgestaltung gemäß Art 25 Abs 1 DSGVO). Der Einsatz von TLS (Transport Layer Security), das ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, dient dem Schutz vertraulicher Daten.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die uns über das Internet bekannt geben werden, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Daher können wir keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (z.B. Hackangriff auf E-Mail-Account bzw. Telefon, Abfangen von Nachrichten).

    1. Gemeinsame Verantwortlichkeit von Skischule und Skiverleih

Bei der Buchung von Kursen mit Leihmaterial sind Skischule und Skiverleih hinsichtlich der in Punkt 3 beschriebenen Prozesse gemeinsam für den Schutz personenbezogener Daten verantwortlich (Art 26 DSGVO).

Im Rahmen ihrer diesbezüglichen gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben Skischule und Skiverleih vereinbart, die Pflichten nach der DSGVO gemeinsam zu erfüllen. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO:

  • Skischule und Skiverleih machen den betroffenen Personen die gemäß Art 13 und 14 DSGVO erforderlichen Informationen in präziser, transparenter, verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache unentgeltlich zugänglich. Hierbei lässt jede Partei der anderen Partei sämtliche dafür notwendigen Informationen aus ihrem Wirkbereich zukommen.

  • Die Parteien informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachte Rechtspositionen. Sie stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung.

  • Bei der Buchung von Kursen mit Leihmaterial können Datenschutzrechte sowohl bei der Skischule als auch beim Skiverleih geltend gemacht werden. Betroffene erhalten die Auskunft grundsätzlich von der Stelle, bei der Rechte geltend gemacht wurden. Jedenfalls tragen Skischule und Skiverleih gemeinsam Sorge dafür, dass der betroffenen Person bei Ausübung ihrer Rechte keine Nachteile für die Wahrnehmung ihrer Rechtspositionen entstehen.

    1. Betroffenenrechte

Sie bzw. eine von Ihnen vertretene betroffene Person haben jederzeit das Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO), Löschung (Art 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO) sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art 21 DSGVO) bzw. ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO). Insoweit sich Änderungen Ihrer Daten und/oder der Person ergeben, welche sie gesetzlich vertreten, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

Betroffene haben jederzeit das Recht, eine Einwilligung zur Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zur Gänze oder in Teilen zu widerrufen. Die personenbezogenen Daten werden bis auf Widerruf der Einwilligungserklärung gespeichert. Erfolgt der Widerruf, wird dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten vor dem Widerruf nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass durch den Widerruf die oben genannten Zwecke zum Teil nicht mehr erfüllt werden können.

Wenn eine betroffene Person der Auffassung ist, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch den bzw. die Verantwortlichen gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, dsb@dsb.gv.at) zu beschweren.

    1. Kontaktdaten der Verantwortlichen

Tiroler Skischule Jungholz Christian Vogg Alpiner Skilauf KG (Impressum siehe oben)
A-6691 Jungholz 139
Tel.:
+43 670 6043356
E-Mail: skischule@jungholz.de

Skiverleih Jungholz Vogg, John GesbR (Impressum siehe oben)
Gesellschafter: Christian Vogg und Dipl. Sportwissenschaftler Sebastian John
A-6691 Jungholz 139
Tel.: +43 670 6043356
E-Mail: skiverleih@jungholz.de

Haftungsausschluss

Alle Angaben erfolgen unverbindlich. Die Beiträge stellen lediglich eine generelle Information dar, für welche keine wie immer geartete Haftung oder Gewährleistung übernommen werden kann. Die Website https://www.jungholz.de ist ein Angebot der Skiliftgesellschaft Jungholz, Gesellschaft m.b.H. (https://www.jungholz.de/sonstiges/impressum.html). Die Zurverfügungstellung von Inhalten Dritter und/oder die Verlinkung ist als reines Service zu betrachten. Für den Inhalt dieser Seiten wird keine Haftung übernommen.